Prävention für Jogger (Empfehlungen)

24.07.2015 01:03 | Prävention

UNSERE EMPFEHLUNGEN zum aktuellen Thema JOGGING-Unfälle (~9000 jährlich)

Wir schätzen, dass einer der Hauptrgründe für diese erschreckende Zahl, mangelndes KnowHow bezüglich körperlicher Vorbereitungen (z.B. gezieltes Stretching, langsamer Trainings-Aufbau), sprich PRÄVENTION ist.

 

GRUNDSÄTZLICHE VORAUSSETZUNGEN:

Wer joggen oder andere, ganzkörperliche Leistungssportarten ausüben will, sollte sich zuerst zuerst mit seinem Körper auseinander setzen.
Was ist die Funktion unserer Muskeln, Sehnen, Achilles-Sehne, Tiefenmuskulatur etc. Wer dies tut wird schnell verstehen, dass man seinen Körper und die einzelnen "mechanischen" Funktionen ständig nutzen und gezielt trainieren, und geschmeidig muss, will man dann im entscheidenden Moment, oder kurzzeitig bei Bedarf (z.B. einem Sprung, oder einem Sprint) die volle Leistung abrufen, ohne dass dabei etwas knackst, bricht oder gleich verkrampft.

Ein solches Training ist nicht kompliziert, vieles (mind. das Stretching kann man ohne Hilfsmittel ausüben) benötigt kein Material, jedoch aber eine Portion Willen und Selbstdisziplin. Und: hier sind nicht die "Bequemen" die Schlauen, sondern diejenigen, welche dies möglichst täglich - und regelmässig tun. Klar, wer das erste Mal nach x-Jahren Sport-freiem Leben, damit zu heftig beginnt, der kann vermutlich seine Glieder noch nicht soweit biegen, wie einer der das schon lange macht. Hier gilt einfach, langsam starten, Mengenmässig und auch bezüglich Biegung der Glieder (z.B. BeinStretching, Rumpfbeugen, etc.)

 

SCHLUESSEL-FAKTOREN zum Reduzieren und VERHINDERN von Misstritten, Fuss verdrehen, Stürzen etc.:

Ganz wichtig für eine effektive Reduktion solcher Gefahren ist das Erlernen und Trainieren einer entsprechenden Sensibilität für das Laufen, Joggen, Springen, etc. sprich: für das SICHERE Aufsetzen, das schonende Abrollen des Fusses, das halten des Gleichgewichtes. Auch die Rückenhaltung, der Bewegungsablauf, die Lockerheit in der Person selbst, die Atmung und Atmungstechnik spielen eine grosse Rolle.

-> um diese Eigenschaften effizient trainieren zu können, kann man sich einerseits in der Umgebung, sowohl in der Stadt wie auf dem Land umsehen, ob man geeignete "Objekte" findet, oder man kann zum Spezialisten gehen, und sich da beraten lassen, oder auch solche "Hilfsmittel", sprich Trainings-Geräte kaufen. BEI UNS finden Sie diese HIER in der eShop-Kategorie PEDALO-SHOP.

 

DIE WIRKSAMSTEN PRÄVENTIONSMITTEL:

Gesucht sind INSTABILE "Plattformen", welche Sie anfangs in bestimmten Körperteilen, für Fortgeschrittene in immer mehr Disziplinen herausfordert. hier eine Auflistung, grob von einfach bis sehr komplex aufgelistet, und Disziplinen zugeordnet:

Balance

  • Wippe (grosse, kleine
  • Rola Bola (Brett auf Rolle, zylindrisch)
  • Balance Board (Skateboard-ähnliches Brett, auf Rolle mit Führung und Anschlag, Rolle abgerundet)
  • Vario Dreh-Wippbrett, mit div. Zubehör

 

Koordination/Feinmotorik:

  • 2-achsiges Pedalo (pedalo Classic)
  • 1-achsiges Pedalo (pedalo Sport, oder pedalo Slalom)
  • Bärenrolle 22 oder 32cm Durchmesser

 

Instabile Plattformen (Hüpfen, dämpfen, ausbalancieren, auf 1 oder 2Beinen)

  • grosses Federbrett
  • kleines Federbrett
  • Vestimed (Rundes Federbrett 50cm, mit Elastik-Bänder für zusätzliche Kraft- und Ausdauer- sowie Stretch-Trainings
  • Stabilisator (aufgehängtes Brett, sehr instabil)
  • Stabilisator Pro (aufgehängtes Brett, sehr instabil)

 

Optionen, resp. Erweiterungen, Zubehör:

  • dazu finden sie Fuss-, Trainings- und Fallschutzmatten
  • Fusskreisel, und -wippen, Alleine nutzbar, oder zum kombinieren mit vielen der aufgelisteten Geräte
  • etc.

 

Infos zu unserem SHOP:

Unser eShop wird laufend erweitert und bezüglich Kategoriern und Produkte auch ab und zu optimiert.
Wir danken für Ihr Verständnis dafür.

 

SPRACHEN:
Aktuell stellen wir auch die französischen und englischen Beschreibungen bereit
Diese werden fortlaufend eingespielt.

 

FEEDBACK erwünscht:
Finden Sie einmal etwas nicht, oder sehen Sie Fehler?
Haben Sie eventuell Fragen, Anregungen und Hinweise?

-> dann mailen Sie uns diese bitte per Mail an info@kleiner-bewegt.ch

 

Besten Dank für Ihre Unterstützung!
und viel Spass beim Herumstöbern oder Einkaufen!

 

Ihr KLEINER bewegt-Team

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.