Was ist CRAZY WHEELS?


Zusammenfassung unserer Angebote:

- CRAZY WHEELS Laufrad Parcour

- CRAZY WHEELS FUN & BALANCE PARK

- CRAZY WHEELS KMX-Karts (Parcour für kids, individuelle Touren, Team- & Gruppen-Events)

- CRAZY CARTS (Einzelvermietung, Party-Set (2 Stk.), Parcour oder mit Rennbahn)

 

GESCHICHTE:

Mit seiner Vision, "LEUTE und natürlich vorallem Kinder nach seinen eigenen Ideen und Erfahrungen ZU BEWEGEN" lancierte Firmengründer Thomas Kleiner unter dem Programm-Namen "little toms crazy wheels" 2003 seinen ersten Auftritt an der Suissetoy auf dem BEA-Expo-Gelände in Bern.

Mit dem aufgebauten Laufradparcour, bestehend aus zusammensteckbaren Balken, diversen Hindernissen, Wippen, Rumpelbrettern, sowie Sand und Kieselhaufen zum drüber- oder durchfahren traf er das Bedürfnis der Kids 100%ig.
Die Kinder fuhren an jedem der 10 Tage unermüdlich, und völlig "crazy" (berndeutsch: "wi verruckt") durch den Parcours, pustend, mit den Füssen abstossend, mit roten Köpfen, einige bis sie fast ab dem Laufrad fielen.

Viele ELTERN haben gestaunt, wie schnell und mit viel Spass ihr Kind koordinativ, balance- und Laufrad-fahrtechnisch Fortschritte gemacht haben.
Nicht wenige Kinder sassen dabei zum ersten Mal auf einem Laufrad

Was sich da in den 10 Tagen ereignete, hat BEWEGT: physisch und emotional!
Dies war also die eigentliche Geburststunde von little toms crazy wheels, dem Vorläufer der heutigen Firma KLEINER bewegt!

 

Entwicklung:

Die Begeisterung der Kinder motivierte nun Thomas Kleiner, aus dem Namen Programm zu machen.
Im Laufe der nachfolgenden Jahre wurde ein Animations-Programm nach dem anderen ausgeheckt, getestet und angeboten.

Im Jahr 2004 traten wir das erste Mal an der OLMA in St.Gallen auf, und trafen dort die Firma pedalo (damals noch Holz-Hoerz).
Wir hatten draussen neben dem Bungy Trampolin von Essaye-ça unseren Laufrad-Parcour aufgestellt, drinnen war pedalo mit Ihrem môbilnen und integrativen pedalo-Spielpark in Aktion. Das Prinzip und die Begeisterung ist bei beiden gleich: Es darf ausprobiert & getestet werden. pedalo hatte sicher über 50 verschieden Fahr-, Balance- Geschicklichkeits und Spielgeräte ausgebreitet.... und die Kinder und auch viele Eltern stürzten sich jeden Tag drauf los. Was hier begeistert: viele Geräte kann man zu zweit, dritt oder viert benutzen, es gibt viel zu lernen (Balance, Koordination) und üben, und vorallem viel zu lachen, wenns mal gerade nicht im ersten Anlauf geht; Da wird gehüpft, gefahren, balanciert, geschoben, reine Action pur.

Dieses Erlebnis, und der Austausch mit dem pedalo-Mitarbeiter bewog uns unseren crazy wheels fun & balance park zu lancieren.

 

Einige Jahre darauf trafen wir an der Bikeausstellung TWOO, an der MOWO in Basel auf die KMX-Trikes von Rainer Hovemann, dem Geschäftsführer von TRAIX CYCLES. Auch hier war schnell klar: Diese Trikes sind CRAZY..... & COOL. Damit wären wir bei unserem Anmiations-Schwerpunkt Nr. 3.

.... und last but not least: CRAZY WHEELS präsentier Angebot Nr. 4:  die CRAZY CARTs von RAZOR! die verrückten, kleinen, elektrisch angetriebenen Schleuder-, Drift-, Spin- und Pirouten-"Monster" die kein Auge mehr trocken lässt. DER RENNER an der Suissetoy 2014 in Bern.